Apfelfest und Streuobstwiesenaktionstag am Samstag, den 12. September 2020

Der NABU Landau hat alle interessierten Familien und Einzelpersonen eingeladen, einen Tag gemeinsam auf der Streuobstwiese aktiv zu werden.

Aktionen, wie zum Beispiel Apfelsaft selbst keltern und Spiele rund um den Apfel standen auf dem Programm.


Apfelernte auf vereinseigenen Streuobstwiesen am 11. und 18. September

Auch dieses Jahr stand wie immer zu dieser Zeit die Apfelernte an. Wir haben uns über die tatkräftige Unterstützung von allen Helfern gefreut. Insgesamt  haben wir mehr als 4 Tonnen gesammelt und sind sehr froh, dass wir so ein gutes Apfeljahr hatten !!


Nachtwanderung für Mädchen, Mütter und Großmütter am Dienstag, den 11. August

Wir haben Mädchen ab 8 Jahren mit ihren Müttern eingeladen, am Dienstag, den 11. August von 19-22 Uhr in Mörzheim die Abendstimmung in der Natur zu genießen. Bevor es dunkel wurde, hatten wir Zeit, unsere Umgebung
zu erforschen, alle Teilnehmerinnen kennenzulernen und Tiere und
Pflanzen zu entdecken. Bei Dunkelheit müssten wir uns dann ganz auf
unsere Ohren und Füße verlassen, damit wir lauschend, fühlend und bei
einer Geschichte die Natur im Dunkeln erleben konnten.


Familientag an der Queich in Landau am Montag, den  6. Juli 2020 und Montag, den 10. August

Die Umweltpädagogin Ingeborg Keller hat alle interessierten Familien eingeladen, die Wasserwelt an der Queich auf der Fläche des

Reallabor Queichland unter die Lupe zu nehmen. Es gab Spannendes zu

entdecken: kleine Tiere mit Taucherausrüstung, Schwimmer in Seiten- und
Rückenlage oder auch gefräßige kleine Räuber die im Versteck lauern. 

 

 


Thema Luchs im Rahmen des Ferienpass

Am Montag, den 13. Juli waren wir dem Luchs auf der Spur und haben an verschiedenen Stationen versucht, so weit zu springen, so schnell zu sprinten und so gut zu beobachten wie der Luchs. Auch im Anschleichen haben wir uns probiert und festgestellt, dass das gar nicht so einfach ist, sich wie ein Luchs zu verhalten.


Altstadt Kindertreff am 10. Juli 2020

Die Umweltpädagogin Ingeborg Keller hat alle Kinder, die Lust an Naturspielen hatten, eingeladen, das Fort in Landau spielerisch besser kennenzulernen. Es war ein schöner Nachmittag mit viel Spiel und Spaß.


Wiesensafari im Rahmen des Ferienpass

Am Mittwoch, den 8. Juli sind die Umweltpädagogin Ingeborg Keller und ihr Team mit interessierten und naturbegeisterten Kindern auf "Wiesensafari" gegangen. Wir haben verschiedene Wiesenpflanzen kennengelernt, ein Blütenbadesalz hergestellt und Spiele gespielt, um den Lebensraum Wiese besser kennen und schätzen zu lernen.


Libellen beobachten und fotografieren mit dem Biologen Ulf Janz

Am Sonntag, den 28. Juni wurden von 9-11 Uhr in Offenbach an der Queich mit Ulf Janz Libellen beobachtet und fotografiert. Der Kurs war für Anfänger geeignet, Fortgeschrittene konnten jedoch sicherlich auch noch etwas dazulernen. 

 

Foto: Helge May 


Ehrenamtsvormittag am Samstag, den 27.06.2020

Eingeladen waren alle, die Lust hatten bei der diesjährigen Wiesenmahd tatkräftig mitzuhelfen. Es wurden zwei vereinseigenen Flächen in Mörzheim gemäht und das Schnittgut wurde anschließend zusammengerecht und mit der Heugabel abgetragen. Der Mittag wurde mit einem schönen, corona-konformen Picknick und netten Gesprächen abgerundet.


Wohnungsbau für Piepmätze

Am Samstag, den 29. Februar haben wir gemeinsam mit der Umweltpädagogin Ingeborg Keller und interessierten Kindern in der Alten Schule in Mörzheim Nisthilfen gebaut, die die Kinder im Anschluss mit nach Hause nahmen. 

Zudem haben wir wissenswertes über verschiedene Nesttypen erfahren und gelernt, wie sich Wildvögel ernähren. 

 

 

 


Ehrenamtsnachmittag im Hirtenhaus am 14. Februar

Erwachsene Mitglieder des Vereines, sowie naturinteressierte Personen konnten sich an diesem Tag für Wildbienen engagieren und  mithelfen, Bienenhölzer zu bohren sowie Bambus- und Schilfstängel kürzen, um die neuen Insektenhotels in Mörzheim zu füllen.


Wie gelingen Artenvielfalt und Naturschutz im eigenen Garten?

In seinem abwechslungsreichen Vortag am 11. Februar erzählte uns Ulf Janz von seinem naturnahen Garten. Die selbstgemachten Bilder, die eine große Artenvielfalt zeigen, rundeten den Vortrag ab.

Für diese Veranstaltung hat uns Günter Geißert seinen Weinprobierkeller in der Brühlstraße 24 zur Verfügung gestellt. 


Familienwanderung zur Stunde der Wintervögel mit Werner Kern & Klaus Pittner am       12. Januar 2020

Im Rahmen der bundesweiten Zählaktion „Stunde der Wintervögel“ haben wir zu einer kleinen
Familienwanderung durch die Mörzheimer Feldflur eingeladen. Gemeinsam machten wir uns auf die Suche
nach einheimischen Wintervögeln und gefiederten Wintergästen.

Anschließend konnten wir uns bei
heißem Punsch im Hirtenhaus aufwärmen.