Praktikum im NSZ Hirtenhaus

Bau einer Trockenmauer mit Teilnehmern des FÖJ (Foto: W. Kern)
Bau einer Trockenmauer mit Teilnehmern des FÖJ (Foto: W. Kern)

Das Naturschutzzentrum Hirtenhaus bietet von März bis Oktober die Möglichkeit, im Rahmen eines Praktikums die Arbeit des Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) kennen zu lernen.

 

Aufgaben:

• Pflegearbeiten in Naturschutz- und Landschaftsschutzgebieten im Umland

(Abmagerung von Grünland zur Erhöhung der Artenvielfalt, Rückschnitt von Hecken/Gehölzen, etc.)

 

• Pflegearbeiten auf Streuobstflächen und in Weinbergen (Baumschnitt, Obsternte, Wiesenpflege, Obstverarbeitung, Rebschnitt)

 

• Pflege verschiedener Feuchtgebiete (Freischnitt, Mähen von Schilf, Trockenmauern)

 

• Pflanzungsprojekte

 

• Jugendarbeit (Stadt Landau, Jugendfeuerwehr, eigene Jugendgruppen, Ferienpass, Internationales Workcamp), Betreuung von Schulklassen (außerschulischer Lernort)

 

• Beteiligung an der Seminararbeit im Naturschutzzentrum

 

• Öffentlichkeitsarbeit

 

• Kartierungs- und Dokumentationsarbeiten

 

Ansprechpartnerin: Sabine Heilmann

 

NABU Landau

Naturschutzzentrum Hirtenhaus

 

Brühlstraße 21

76829 Landau-Mörzheim

Tel.: 06341-31628

Fax: 06341-3526

www.nsz-hirtenhaus.de

nsz-hirtenhaus{at}gmx.de